Vorstellung | Coque Luxembourg — piscine, sauna, fitness et hôtel au luxembourg

Die Idee zum HPTRC (High Performance Training & Recovery Center) entsprang dem Wunsch, den luxemburgischen Hochleistungssport durch die bestmögliche Trainingsumgebung zu fördern, sowohl was die Infrastruktur als auch Ausrüstung und Personal angeht. Das HPTRC versteht sich als Hauptdienstleister des LIHPS (Luxembourg Institute for High Performance in Sports) und steht damit im Zeichen des politischen Willens des Ministeriums für Sport und des luxemburgischen Olympiakomitees.   

Der Schwerpunkt des HPTRC als Hochleistungs-Trainingszentrum liegt auf dem Profisport, daher bietet es eine spezielle, innovative und wissenschaftliche Ausstattung sowie eine Vielzahl dazugehöriger Dienste und Leistungen wie Leistungsmessung, Videoanalysen und Erholungsmaßnahmen. Da das Hauptziel in der Förderung des Elitesports in Luxemburg besteht, unterstützt das HPTRC Kaderathleten des COSL und der Sportverbände.

Die Ausstattung des HPTRC wurde bei spezialisierten Herstellern gekauft, damit luxemburgischen Hochleistungssportlern das bestmögliche Material zur Verfügung steht. 
Videoanalyse, Hypoxie-Kammer, Wärmekammer sowie verschiedene Tools zur Leistungsdiagnostik: Für alle Bereiche wurden nur Hersteller ausgewählt, die extrem hochwertige Produkte fertigen.
In das Projekt wurden weitere Spezialgeräte mit flexiblen Anwendungsmöglichkeiten integriert, die auch in anderen Bereichen genutzt werden können. Beispielsweise können verschiedene Trainings- und Diagnosegeräte problemlos auch in der „Arena“ oder im „Gymnase“ eingesetzt werden (z.B. das Rollensystem für das Sprinttraining, die Kraftmessplatten für die Sprungtests, das Ergospirometer für die Atemluftanalyse oder auch die Kameraanlage für die Videoanalyse). 

Das neue HPTRC bietet eine riesige Auswahl an Dienstleistungen für den Leistungssport, sowohl was neue Trainingsmöglichkeiten als auch was Leistungsdiagnostik betrifft.

 

Achtung! Die Einrichtungen sind für die breite Öffentlichkeit nicht zugänglich und nur für Hochleistungssportler im Rahmen ihres Trainings reserviert.

Weitere Informationen: